PC-Austria

News


Grafikkarten 2016: AMD 

AMD hat 2016 ebenfalls einige neue Eisen ins Feuer geworfen. Allerdings - im Gegensatz zu Nvidia - nicht im Preisbereich über 300 Euro. rx 480 2

Ende Juni 2016 startete AMD die neue Polaris-Reihe mit der RX 480. Zum einem ähnlichen Preis wie die Nvidia GTX 1060 bietet die AMD RX 480 zwar eine etwas schwächere Leistung,
kann durch den Videospeicher (acht Gigabyte) allerdings am Ende gleichziehen, was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht.
In der Version mit halb so viel, also vier Gigabyte Videospeicher kostet die AMD RX 480 etwa 30 bis 40 Euro weniger und
ist für Sparfüchse ein guter Tipp - Nvidias GTX 106
0 gibt es ebenfalls mit nur halber Speichermenge, allerdings sind die daraus resultierenden nur drei Gigabyte etwas zu wenig
und daher keinen Kauftipp wert. Nach der AMD RX 480 folgte dann rasch die RX 470, welche eine Leistung bietet, die mit der Nvidia GTX 970 vergleichbar ist.


Auch die Distanz zur AMD RX 480 ist nicht weit, so dass die AMD RX 470 dank des Preises von 190 bis 220 Euro ein sehr guter Kauf ist. Zudem übertrifft sie bei der Leistung den preislichen Konkurrenten Nvidia GTX 960 um 30 bis 40 Prozent, teilweise in einigen Spielen sogar mehr. Zwar hat Nvidia in der Zwischenzeit die
GTX 1050 Ti herausgebracht, aber trotzdem steht AMDs RX 470 sehr gut da, da sie für Preise ab 190 Euro etwa 35 bis 40 Prozent mehr leistet als Nvidias GTX 1050 Ti.
Übrigens: die AMD RX 470 gibt es vereinzelt auch mit acht Gigabyte Video-RAM, allerdings ist die Ersparnis zu einer stärkeren AMD RX 480 (8GB) nicht besonders hoch - wer unbedingt auf acht Gigabyte Videospeicher setzen will, sollte also eher direkt zum großen Bruder der AMD RX 470 greifen.Last but not Least: mit der AMD RX 460 kann AMD auch im Einsteigerbereich für manche Nutzer attraktiv sein, wobei man unbedingt zur Version mit vier Gigabyte Videospeicher greifen sollte, die es schon ab 120 Euro gibt.
Die Nvidia GTX 1050 Ti liegt zwar klar vorne, aber wer partout nicht mehr als etwa 140 Euro aufbringen kann, liegt mit der AMD RX 460 nicht verkehrt. Hier die Links zu unseren drei Specials zu den AMD-Grafikkarten-Neuheiten: im Juli befassten wir uns mit der RX 480 ,
im August war die RX 470 an der Reihe, und kurz danach im September folgte die RX 460.

rx 480